Bodensee-Donau
Turniere siehe unter > BZ-Spielbetrieb > Turniere
Abwesenheitsmeldung

Hallo Sportsfreunde, in der Bezirksgeschäftsstelle sind folgende Abwesenheitsmeldungen eingegangen:

     > Thomas Speckmann (SRW) ist zurzeit nicht erreichbar.

     > Philipp Gyaja (LEH) ist zurzeit nicht erreichbar.

     > Markus Häge (BSG) ist vom 15.08. bis 29.08.2014 nicht erreichbar.

     > Karl Scheerer (BGS) ist vom 02.09. bis vsl. 31.10.2014 nicht erreichbar.

Bezirksspielfest 2014 in Laupheim

Bericht vom Bezirksspielfest des Handballbezirks Bodensee-Donau. [mehr]

Minibetreuertreffen Saison 2014-15

Minibetreuertreffen für die Sauson 2014-15: [mehr]

Stellungnahme zum Wangener Nachwuchskonzept

Stellungnahme des Bezirks zum Konzept der Nachwuchsfördereung der MTG Wangen. [mehr]

HVW Grundschulaktionstag

HVW Grundschulaktionstag:     > Beschreibung [mehr]      > Einladung: [mehr]

Schiedsrichterangebote

Neulingslehrgang im Bezirk Bodensee-Donau: [mehr]

Hallenvorbereitungslehrgang im Bezirk Bodensee-Donau: [mehr]

SR-Lehrgang für Teilnehmer der C-Lizenzausbildung: [mehr] Stammdaten und Anmeldung


Vorstandsmitglied für das Ressort VDV Joachim Schmidt

Hier einzelheiten zum neuen Vorstandsmitglier Joachim Schmidt. [mehr]

Bericht Bezirksentscheid

Bericht Bezirksentscheid: [mehr]

Bild Bezirksentscheid: [mehr]

IBOT 2014

Weibliche C-Jugend des Bezirks Bodensee-Donau beim IBOT 2014 Einen starken Eindruck hinterließ die weibliche C-Jugend der Bezirksauswahl Bodensee-Donau über die Ostertage beim Internationalen Biberacher Osterturnier. Gegen starke Konkurrenz erreichte man am Ende einen starken Vierten Platz. Gleich in der Vorrunde zeigte man gegen den Bundesliga Nachwuchs aus Göppingen (16:11), gegen die Sportfreunde Schwaikheim, ihres Zeichens Oberligist (13:12) und gegen den bayerischen Vertreter aus Günzburg (19:12), gute Leistungen und konnte alle drei Spiele gewinnen. Vor allem in der Abwehr zeigten die Mädchen der Jahrgänge 1999 und 2000 ihr Potential und machten es den Gegnern schwer, zu Toren zu kommen. Als Gruppensieger zog man also ins Viertelfinale ein, wo man erneut auf den VfL Günzburg traf, dem man dank der besten Turnierleistung beim 19:13-Sieg aber erneut keine Chance ließ. Damit konnte man sich überraschend über den Einzug ins Halbfinale freuen. In diesem traf man dann auf die TuS Steißlingen, die erst vor kurzem Meister in der Südbadenliga wurden. Gegen einen körperlich starken Gegner musste man sich am Ende mit 16:20 geschlagen geben. Nach einer erneuten Niederlage am Ostermontag gegen die Sportfreunde Schwaikheim belegte man in der Endabrechnung einen sehr guten vierten Platz. Neben den sportlich guten Leistungen waren die Trainer vor allem mit dem Team insgesamt sehr zufrieden. Während dem Turnier sind die Mädchen nochmal ein ganzes Stück zusammengewachsen und haben gezeigt, dass sie nicht nur sportlich mit sehr guten Mannschaften mithalten können, sondern dass es auch zwischenmenschlich stimmt. Insgesamt hat die Mannschaft einen sehr guten Eindruck in Biberach hinterlassen.

Maike und Tanja Schilha auf EHF-Kurs

Tanja und Maike Schilha erfolgreich auf EHF Kurs. www.hvw-online.org/index.php

Suche